FAQs

Die 99 meist gestellte Fragen
Haben Sie eine Frage zu Sushi?
Schreiben Sie. Fragen Sie.

Warum lebt ein Japaner im Durchschnitt langer als ein Europaer?
Weil Japaner mehr Sushi essen…

Essen Sumo-Ringer oft Sushi?
Um Gottes Willen nein! Die wurden ja abnehmen!

Welche Fischsorten eignen sich am besten für Sushi?
In Deutschland: ganz frischer roher Lachs und Thunfisch, den es ja das ganze Jahr über gibt. In Japan gibt es dagegen unzahlige – auch in Deutschland unbekannte ? Fischsorten.

Was ist mit Forellen?
Roh nicht, gerauchert schon. Übrigens vielen Dank für diese Idee; ich werde Forelle mal in Japan ausprobieren.

Meine Frau mag keinen rohen Fisch. Muss Sushi denn immer nur mit rohem Fisch zubereitet werden? Wie kann ich ihr Sushi schmackhaft machen?
Indem Sie Gemuserollen für sie rollen, oder aber Sushi mit gekochtem oder gerauchertem Fisch zubereiten.

Wo kommt Sushi eigentlich her?
Sushi entstand ursprünglich als Konservierungsmethode für Fisch. Der Fisch wurde gesalzen und in gekochtem Reis als Schutzschicht in Erdlochern eingelegt. Danach wurde der Reis weggeworfen. Auf die Dauer war man jedoch mit dieser Reisverschwendung unzufrieden, und so entdeckte man, dass auch der Reis noch geniesbar und wohlschmeckend war. So entstand die Urform von Sushi.

Muss man Sushi mit Stabchen essen?
Nein. Sushi ist Fingerfood.

Gibt es Sushi-Kurse in Tübingen?
Privat auf Anfrage ja. Vor einigen Jahren auch an der Volkshochschule. In Reutlingen dagegen regelmasig: 4x im Jahr.

Wie viele verschieden Sorten Tintenfisch gibt es in Tübingen zu kaufen, die man für Sushi verwenden kann?
Es gibt bei Lauriola’s Sepia und Totano. Die werden aber nicht roh verzehrt (wie in Japan!), sondern erst mal gekocht.

Kann man von Sushi satt werden?
Leider kenne ich Ihre Essgewohnheiten nicht, um Ihre Frage richtig beantworten zu können… Am besten einfach mal ausprobieren…Eins ist jedenfalls sicher: Da Sushi sehr leicht verdaulich ist, stellt sich kein Vollegefühl ein.

Was ist das für ein besonderer Essig, den man für den japanischen Reis benutzen muss?
Zur Edo-Zeit (1603 -1867) gab es noch keinen Kühlschrank, um den Reis langere Zeit
aufbewahren zu können. Der Sushi-Essig hat natürlich sehr viel mit dem Reis-Geschmack zu tun. Im Laufe der Jahre haben sich regional unterschiedliche Geschmacksrichtungen herausgebildet. Generell mag man in Tokio eher weniger Essig, in Osaka mehr.

Gibt es Kugelfisch in Deutschland?
Zum Glück nicht. Denn um Kugelfisch zubereiten zu dürfen, bedarf es einer speziellen
Kugelfisch-Koch-Lizenz. Die Ausbildung dauert mindestens 5 Jahre.

Wie viel Soja benutzt man eigentlich im Saucenland Deutschland?
Oft viel zu viel. In Japan gibt es einfache Grundregel: Je weniger Soja, desto mehr Fischgeschmack!

Ich habe schon oft California-Rollen zusammen mit Kartoffeln, Eieromelett oder Salat gegessen. Geht das eigentlich?
Ihre Kombinationslust lasst darauf schliesen, dass Sie Phantasie haben und gerne improvisieren, was bei der Sushizubereitung auserst hilfreich ist. Um Ihnen mit dem Slogan eines japanischen Autoherstellers zu antworten: “Nichts ist unmöglich!“

Kann man Sushi nach der Zubereitung einfrieren?
Haben Sie schon mal Sushi bei Aldi probiert??

Wobei muss man beim Servieren von Sushi achten?
Das Auge isst immer mit!

Was trinkt man eigentlich zu Sushi?
In Japan Sake, im Sommer kalt und im Winter heis. Aber Bier passt auch zu Sushi, und verträgt sich gut mit Sake. Oder aber man serviert einen trockenen Weiswein, der sich allerdings nicht gut mit Sake vertragt. Und natürlich nicht zu vergessen: Grüner Tee oder Misosuppe.

Was ist Russisches Roulette?Sushi?
Unter vielen Sushi-Kreationen wird ein Sushi-Stück gemischt, das ganz mit besonders scharfem Wasabi(Meerrettich) gewürzt ist. Wer es bekommt, darf/muss sich ans Mikrofon stellen und Karaoke singen! Wird manchmal irrtumlicherweise mit KUGELfisch-Sushi verwechselt!

Haben auch Sie noch eine Frage?
Dann schreiben Sie mir bitte.